Kran­ken­kas­sen Gesund­heits­kur­se 1

Start­sei­te » Kran­ken­kas­sen Gesund­heits­kur­se 1

Nun hat das neue Jahr begon­nen und viel­leicht hast du dir gesagt: „Im nächs­ten Jahr wird alles anders!“ Zu den typi­schen guten Vor­sät­zen gehö­ren: Gesün­der ernäh­ren, mehr Sport trei­ben und mehr Zeit mit Freun­den und Fami­lie ver­brin­gen. Wir haben zum The­ma Gesund­heit recher­chiert und stel­len dir in den nächs­ten vier Bei­trä­gen 12 Kran­ken­kas­sen und ihr Ange­bot an Gesund­heits­kur­sen vor. Wel­che Kur­se gibt es, bie­ten die Kran­ken­kas­sen eige­ne Kur­se an und wer­den Gesund­heits­kur­se von den Kran­ken­kas­sen bezahlt? Die All­tags­hel­fer in Köln machen sich ger­ne schlau für dich und hel­fen dir, bei dei­ner Kran­ken­kas­se geeig­ne­te Kur­se für dich als Senior*in zu fin­den, dir bei der Anmel­dung zu hel­fen und beglei­ten dich auch zu den Terminen.

Logo TK Die Techniker

Die TK belohnt mit ihrem Bonus­pro­gramm den Ein­satz für dei­ne Gesund­heit. Die Mit­glied­schaft im Fuß­ball­ver­ein, der regel­mä­ßi­ge Check beim Zahn­arzt, der Yoga-Kurs und vie­les mehr ergibt Punk­te für das TK-Bonus­­pro­­gramm. Mit der TK-App kannst du über das  Fit­ness­pro­gramm in ein gesün­de­res Leben star­ten und wei­te­re Punk­te sammeln.

Leis­tungs­spek­trum für Gesundheitskurse

  • Kos­ten­er­stat­tung für Kur­se von Fremdanbietern
  • Eige­ne Gesundheitskurse
  • Gesun­d­heits-Apps für Smartphones
  • Online-Gesun­d­heits­­­kur­­se

TK-Kur­­se gibt es als:

Die Kur­se zu die­sen ver­schie­de­nen Aspek­ten dei­ner Gesund­heit kannst du mit der TK-Gesun­d­heits­­­kur­s­­su­che fin­den, es sind qua­li­täts­ge­si­cher­te Ange­bo­te von Rücken­schu­le bis zu “Hatha Yoga”  in Abhän­gig­keit der regio­na­len Ver­füg­bar­keit. Auch Online-Kur­­se bie­tet die Tech­ni­ker an, wie z. B. Yoga und den neun­tei­li­gen Kurs “Medi­ta­ti­on und Achtsamkeit”

Leis­tungs­um­fang für Gesundheitskurse

Grund­sätz­lich über­nimmt die Tech­ni­ker 80% der Kurs­ge­büh­ren bis zu einem maxi­ma­len Zuschuss in Höhe von 75 Euro für den Ein­zel­kurs und 150 Euro für einen Kom­bi­na­ti­ons­kurs. Für den regel­mä­ßi­gen Besuch eines Online-Kur­­ses erstat­tet sie sogar 100 Pro­zent bis zu maxi­mal 100 Euro. Ent­schei­dest du dich für einen TK-Kurs, wer­den die Kurs­kos­ten in vol­ler Höhe über­nom­men. Die Tech­ni­ker bezu­schusst pro Kalen­der­jahr maxi­mal zwei Kur­se . Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­dest du hier.

Pronova BKK

Du küm­merst dich um dei­ne Gesund­heits­vor­sor­ge, gehst regel­mä­ßig zur Zahn­kon­trol­le, nutzt die emp­foh­le­nen Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen und Imp­fun­gen? Das Bonus­pro­gramm der Pro­no­va BKK belohnt dich mit einer attrak­ti­ven Prä­mie, wenn du dich aktiv für dei­ne Gesund­heit ein­setzt. Wenn du regel­mä­ßig sport­lich aktiv bist – z. B. im Fit­­ness-Stu­­dio oder im Sport­ver­ein wird dir ein Aktiv-Bonus gezahlt. Auch die Teil­nah­me an einem zer­ti­fi­zier­ten Gesund­heits­kurs zur Bewe­­gungs- oder Ent­span­nungs­för­de­rung, gesun­der Ernäh­rung oder Sucht­prä­ven­ti­on zählt als Aktiv-Maßnahme.

Leis­tungs­spek­trum für Gesundheitskurse

  • Kos­ten­er­stat­tung für Kur­se von Fremdanbietern
  • Eige­ne Gesundheitskurse
  • Gesund­heits­kur­se im Urlaub
  • Eige­ne Reiseangebote
  • Gesun­d­heits-Apps für Smartphones
  • Online-Gesun­d­heits­­­kur­­se
  • Koope­ra­ti­on mit Fitness-Studio

Die Pro­no­va BKK bie­tet fol­gen­de Maß­nah­men an:

Unter­stüt­zend kannst du dir auf der Home­page der Pro­no­va BKK zusätz­lich Bro­schü­ren zu den ver­schie­de­nen Aspek­ten dei­ner Gesund­heit down­loa­den, wie z.B. “Ein­mal kurz bewe­gen, bit­te!”, “So stärkst du dei­nen Rücken.” und “Stress lass nach.”

Leis­tungs­um­fang für Gesundheitskurse

Die Pro­no­va BKK för­dert Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men für Kin­der und Erwach­se­ne rund um Ernäh­rung, Bewe­gung, Stress­be­wäl­ti­gung, Ent­span­nung sowie Genuss- und Sucht­mit­tel­kon­sum. Dazu steht pro Per­son ein per­sön­li­ches Prä­ven­ti­ons­bud­get von 150 Euro im Jahr für zer­ti­fi­zier­te Gesund­heits­kur­se zur Ver­fü­gung. Die Gesund­heits­kur­se der Pro­no­va BKK sind für ihre Ver­si­cher­ten kostenfrei.

Auch die Debe­ka BKK bie­tet ein Bonus­pro­gramm an, das eine Mit­glied­schaft im Sport­ver­ein oder Fit­ness­stu­dio hono­riert sowie qua­li­fi­ziert ange­lei­te­te sport­li­che Akti­vi­tät (z. B. Volks­lauf, Sport­ab­zei­chen), für die eine ent­spre­chen­de Vor­be­rei­tung statt­ge­fun­den hat.

Leis­tungs­spek­trum für Gesundheitskurse

  • Kos­ten­er­stat­tung für Kur­se von Fremdanbietern
  • Gesund­heits­kur­se im Urlaub

Die Debe­ka bezu­schusst Kur­se zu den Hand­lungs­fel­dern Bewe­gung, Ernäh­rung, Stress­ma­nage­ment oder Sucht­prä­ven­ti­on. Sie müs­sen von einem/r qua­li­fi­zier­ten Kursleiter*in durch­ge­führt wer­den, die/der über die Zen­tra­le Prüf­stel­le Prä­ven­ti­on (ZPP) zer­ti­fi­ziert ist, und es muss sich um ein abge­schlos­se­nes Kurs­kon­zept handeln.

Du möch­test prä­ven­tiv han­deln und etwas für dei­ne Gesund­heit tun? Dann sind die Gesund­heits­rei­sen eine schö­ne Alter­na­ti­ve zu wohn­ort­na­hen Prä­ven­ti­ons­kur­sen, an denen du z. B. auf­grund dei­ner beruf­li­chen oder fami­liä­ren Situa­ti­on nicht regel­mä­ßig teil­neh­men kannst. Als Anbie­ter nennt die Debe­ka hier AKON mit einem brei­ten Ange­bot zu den The­men Bewe­gung, Ent­span­nung und gesun­de Ernährung.

Leis­tungs­um­fang für Gesundheitskurse

Die Debe­ka über­nimmt bei Fremd­kur­sen und Kur­sen auf Gesund­heits­rei­sen maxi­mal 80% bis 75 Euro und höchs­tens 150 Euro im Jahr. Zwei Kur­se wer­den pro Jahr bezu­schusst.